Am 29. September 2024 um 11 Uhr wird im Kulturzentrum Altes Rathaus die Ausstellung „100 Jahre Frauenwahlrecht Teil 3 – Würselener Frauen von 1972 bis 2020“ eröffnet. Begleitend dazu wird auch diesmal ein neues „Schlaglichter“-Heft mit Kurzporträts dieser Lokalpolitikerinnen vorgestellt.

Es ist der Abschluss eines Projektes, das seinesgleichen sucht. Viele Städte haben 2018 die Einführung des Frauenwahlrechts vor 100 Jahren gefeiert, aber nicht viele werden alle Lokalpolitikerinnen porträtiert haben, die in den letzten 100 Jahren die Geschicke ihrer Stadt mitgeprägt haben. Das ist Silke Tamm-Kanj, Gleichstellungsbeauftragte, Ideengeberin und Leiterin dieses Projekts gemeinsam mit einem Team aus Mitgliedern der Geschichtswerkstatt Würselen gelungen.

Freuen sie sich deshalb mit uns auf das Ergebnis dieses dritten und letzten Teils und auf die geplante Eröffnungsveranstaltung mit einem sicher wieder unterhaltsamen und informativen Rahmenprogramm.